Basteltipp 27 von Ute & Tilman Michalski

Engel, Hirten und Kerzenträger

sind in der Vorweihnachtszeit unterwegs und bringen Licht oder Duft von Räucherkegeln in die Dunkelheit kalter Wintertage.


Arbeitsschritte


1.
Für den Rock eine Mulde in eine größere Tonkugel drücken und mit dem Daumen zu einer hohen Schale erweitern.







2
. Die Schale wenden und mit locker geknüllter Zeitung ausstopfen.
Eine kleinere Tonkugel als Oberkörper aufsetzen und gut verstreichen.
Oben ein fingergroßes Loch eindrücken.

3. Kopf mit Hals in das Loch setzen und verstreichen. Haare, Arme aus Tonschnüren und eine kleine Schale am Körper (oder auf dem Kopf) befestigen.
Nach dem Trocknen das Zeitungspapier entfernen und die Figur brennen (Schrühbrand, 950°C), danach bemalen.

Achtung: in der Mulde für den Hals und Anschluss von Rock und Oberkörper darf kein Hohlraum entstehen. Die Tonteile werden sonst beim Brennen abgesprengt.
Also: gut andrücken und verstreichen!

Material
Ton
Schaschlikholz
Wasserfarbe (auch Gold)
Pinsel
Kerzen
Räucherkegel

Schlafender Hirte
Wenn es ihn fröstelt, zündet er einen Räucherkegel in der Feuerstelle an, die er neben sich, auf der feuerfesten Tonplatte, angelegt hat.